Fußballteam ungeschlagen!


LFS-Fußballteam Landes- und Bundessieger 2016!

Die Schulmannschaft der LFS St. Andrä schreibt Geschichte. Seit dem Bundesturnier 2015, wo etwas überraschend der Bundessieg errungen werden konnte, ist das Team ungeschlagen und im Schuljahr 2015/16 überhaupt auch ohne Gegentore geblieben. Als Sieger des Bundesfinalturnieres 2015 war man für das Bundesturnier 2016 in Graz fix qualifiziert.

So konnte das Team das diesjährige und zugleich 37. Landesfußballturnier der Landwirtschaftsschulen von Kärnten am Litzlhof als eine Art Vorbereitungsturnier nutzen und gleichzeitig dieses als Landessieger beenden.

Insgesamt umfasst der Großkader 28 Spieler, wovon bei den Turnieren ein 18-Mannkader zum Einsatz gekommen ist. Die Tatsache, der Kampf um das berühmte Leiberl, ist sicherlich mit ein Grund für die gute Trainingseinstellung unter dem Jahr, denn jeder wollte letztendlich im Kader für das Bundesturnier dabei sein.

Das Bundesfußballfinalturnier fand am 23. Und 24. Mai auf den Plätzen des Steirischen Fußballverbandes in Graz statt. Organisiert und durchgeführt wurde dieses 3. Turnier von der LFS Alt-Grottenhof unter der Leitung von Ing. Andreas Reisenhofer.

Nach 6 Spielen stand der Bundessieger 2016 fest. Mit 3 Siegen und 3 Unentschieden und ohne einen Gegentreffer konnte unsere LFS-Mannschaft nach 2015 wiederum den Bundessieg erringen. Der Turniersieg konnte erst im letzten Spiel des Turnieres überhaupt, dies nur bei einem Sieg über Tirol, entschieden werden. Letztendlich wurde Tirol 1:0 geschlagen und St. Andrä stand als Sieger 2016 fest.

 Kapitän der Mannschaft war bzw. ist Lukas Friesacher. Er wird nun mit seinem Team beim Bundesfußballfinalturnier der Landwirtschaftlichen Fachschulen von Österreich 2017, welches in Krems an der Donau in Niederösterreich zur Austragung kommen wird, wo man als Titelverteidiger einen Fixstartplatz hat, versuchen den Titel zu verteidigen.

 

Joomla templates by a4joomla